Zurück zur Startseite
Suchen Sie in 105.958 Anzeigen

Trauerregister – Betrugsversuch bei Traueranzeigen

Vorsicht vor Betrugsversuchen

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen warnt vor Betrügern, die Angehörigen falscheTraueranzeigen in Rechnung stellen.

Es handelt sich dabei um ein Schreiben des „Zentralen Trauerregisters“, in dem Trauernde dazu aufgefordert werden, die Rechnung für die Veröffentlichung Ihrer Anzeige im Trauerregister zu begleichen. Der Betrag beläuft sich auf 395,20 € und soll innerhalb von fünf Tagen auf ein Konto in Zypern überwiesen werden.

Das Schreiben ist ein Täuschungsversuch!

Ein Trauerregister und die genannte Homepage www.trauerregister.de existieren nicht. Und doch sieht es offiziell aus: Der Bundesadler ziert den Kopf des Briefes und selbst die Traueranzeige ist abgebildet.

Die Verbraucherzentrale rät allen Betroffenen, keinen Cent zu zahlen und Anzeige bei der Polizei zu erstatten.